Kaffeepadmaschinen

Sie sind die Retter am morgen, wenn wir verschlafen aus dem Bett kriechen. Und es gibt nichts schlimmeres als eine kaputte Kaffeepadmaschine nach dem Aufstehen. Die folgenden Modelle wurden auf Zuverlässigkeit bewertet, aber auch danach, wie viele Kaffeesorten sie beherrschen und womit man sie nachfüllen kann. Allerdings gibt es 13 Dinge, die Sie dabei wissen müssen.

Diese Kaffeepadmaschinen sind interessant:

0
Kaffeepadmaschinen günstig wie nie: 10 Schnäppchen unter 80 €

Sie wollen eine Kaffeepadmaschine günstig ergattern? Wir zeigen Ihnen 10 gute Modelle, die weniger als 80 Euro kosten.

0
Nescafé Dolce Gusto (1605): Sehr nach meinem Gusto. 4 von 5 Punkte

Nescafé Dolce Gusto überzeugt geschmacklich jeden Nutzer. Sie nimmt auch nicht viel Platz in der Küche weg. Nur müssen die Kapseln aus Plastik sein?

0
Breville PrimaLatte: Beherrscht Pads und Bohnen, aber NICHT den Wasserstand

Breville PrimaLatte lässt Sie zwischen Bohnen und Pads wählen, kann Espressos, Cappucinos und Lattes. Nur über das Wasser weiß die Maschine nicht Bescheid.

0
Ein Tassimo Espresso: Ob der wirklich mein Leben verändert hat, erfahren Sie hier

Der Name ist zum Glück nicht Programm: Tassimo Espresso kann auch viele Kaffee-, Tee- und Kakaosorten zubereiten. Doch sollte man die Kaffeemaschine kaufen?

0
Bosch TAS1252: Maskuline Maschine, die uns mit ungewöhnlicher Technologie überzeugt

Maskulin, technisch ausgereift - haben wir es hier mit einer Maschine für Männer zu tun? Klären wir. Intellibrew jedenfalls ist genial.

0
Dedica EC 680: Hat De’Longhi ein Wunder vollbracht?

Diese Maschine will Sie in den italienischen Kaffeehimmel katapultieren. Doch schafft sie das wirklich? Der Siebträger ist aus Alu und der Rest...

Volle5.de