Bosch Induktionskochfeld Serie 8 oder Serie 6? Was zu Ihnen passt

Bosch Induktionskochfeld Serie 8 80 cm
Hier die 80cm-Variante aus der Serie 8 von Bosch
Zum Überblick empfehlen wir unseren Ratgeber zu Induktionskochfeldern.

Das Stuttgarter Unternehmen hat zwei Reihen autarke (separat anschließbare) Herdplatten mit Magnettechnik entwickelt: Das Bosch Induktionsfeld der Serie 6 und das Bosch Induktionskochfeld Serie 8. Und davon jeweils unzählige Varianten. Wir erklären Ihnen in diesem Artikel die Unterschiede im Detail und welche Variante am besten zu Ihnen passt. Doch vorher ist Ihre Meinung gefragt:

Was ist Ihnen bei einem Kochfeld wichtig?

1. Bosch Induktionskochfeld Serie 6: Ohne Schnickschnack

Wenn auch schon etwas veraltet, kann die Numero 6 schon relativ viel. Hier alle Modelle im Vergleich:

AussehenModellnamePreis bei AmazonHerdbreiteProduktmaßeVerfügbare RahmenIntegrierter DunstabzugHeizelemente/KochzonenPlattenleistung in kWVerbrauchPowerBoostPerfectCook/PerfectFry
bosch serie 6 DominoPIB375FB1E, PVS601FB5E Domino369,99 €, hier erhältlich30 cm51 x 306 x 527 mmaufliegend, flächenbündigNein2 - zu 1 x 14,5 cm Ø und 1 x 21,0 cm Ø1 x 1.4 (max 2.2), 1 x 2.2 (3.7)175,0 Wh/kgJanein
Serie 6 Rahmen aufliegend PXV845FC1EPVS645FB5E, hier erhältlich60 cm55 x 583 x 513 mmaufliegendNein4, 1 x (38,0 x 21,0 cm), 1 x 14,5 cm Ø, 2 x 18,0 cm Ø1 x 1.4 (max 2.2), 1 x 1.8 (max 3.1), 2 x 2.2 (max 3.7)178,3 Wh/kgJaNein/Nein
Bosch Induktion autark PVQ645FB5EB07H5HPXTM, hier erhältlich60 cm55 x 583 x 513 mmaufliegendNein4, zu je 38,0 x 21,0 cm4 x 2.2 (max 3.7)185,0 Wh/kgJaNein/Nein
Bosch Induktionskochfeld Serie 6 PXX645FC1EPXX645FC1E, hier erhältlich60 cm55 x 583 x 513 mmaufliegendNein4, zu je 23,0 x 19 cm4 x 2.2 (max 3.7)185,0 Wh/kgJaNein/Ja
Bosch Serie 6 PXV845FC1EPXV845FC1E, hier erhältlich80 cm55 x 795 x 517 mmumlaufender RahmenNein5, Durchmesser: vorne 180 mm und 210 mm, hinten 145 mm, 240 mm und 210 mm1 x 1.4 (max 2.2) 1 x 1.8 (max 3.1), 3 x 2.2 (max 3.7)177,5 Wh/kgJaNein/Ja

Ein Manko: Bei der Serie 6 müssen Sie auf flächenbündige Rahmen verzichten, es gibt nur aufliegende (Ausnahme: das 30 Zentimeter-Modell Domino). Die günstigsten 60 Zentimeter-Varianten, PVS645FB5E und B07H5HPXTM, haben weder PerfectFry noch PerfectCook – für fortgeschrittene Köche sind diese Abschaltautomatiken nicht unbedingt notwendig.

Auch unter den Kochfeldern der Serie 6 tummelt sich eine 80 Zentimeter-Variante, Modell PXV845FC1E. Mit 5 Kochzonen sicher die komfortabelste Art zu kochen und zumindest ist der Bratsensor gegen Anbrennen (PerfectFry) an Bord. Das ist bei jedem Bosch Induktionskochfeld der achten Serie natürlich standard. Das folgende Problemchen ist bei der 6. Serie leider standard.

Kinderkrankheit: Vario-Feld nimmt Strom weg

Wenn beim Induktionskochfeld Bosch Serie 6 mehrere Platten gleichzeitig an sind, dauert das Erhitzen bis zum Siedepunkt etwas länger. Das liegt am Stromanschluss: Die 3 Kochfelder hängen an einer Phase, eine zweite Phase ist reserviert für das vario-Feld – wenn man 3 Töpfe auf die Felder stellt dann schaltet es immer hin und her und die Boost Funktion ist nicht nutzbar – weil die Anschlussleistung nicht ausreicht! 

Wenn sie also mit 3 oder 4 Töpfen kochen, stellen Sie 2 Töpfe auf das vario Kochfeld und 2 auf die normalen Kochfelder, um genug Leistung zu bekommen.


Amazon-Bewertungen für Serie 6-Felder: 3 Hilfreiche

  1. 1️⃣ „Gute deutsche Anleitung , incl. Maße zum Aussägen und Anschluss. Richtig gutes Gesamtpacket ohne viel Schnick Schnack…“ – Tim Frommholz
  2. 2️⃣ Serie 6 mit 80cm und PerfectFry: „Bei voller Leistung muss man schon aufpassen, das nichts verbrennt. (…) Mit ein bisschen probieren kocht man Milch zügig ohne anbrennen und ohne umrühren! Sehr geräumig, selbst 4 Töpfe und eine große Pfanne problemlos möglich“ – Martin F.
  3. 3️⃣ „Minus: die Glasfläche lässt sich nur sehr schwer von Fettresten befreien. W I R K L I C H S E H R S C H W I E R I G !!! Zum Einsatz kommen: Spüli, Essigreiniger, BEF und jetzt was von Meister Propper Wasserflecken gehen normal weg. Würde ich es wieder kaufen? Ja.“ – harolimann

Boschs 6. Serie: Unser Fazit

Wenn Sie auf automatischen Schutz gegen Anbrennen und Überkochen verzichten können, ist die Serie 6 richtig für Sie. Extra schnell aufheizen via PowerBoost können zumindest alle.

-69% Bosch PIB375FB1E Serie 6 Domino-Induktionskochfeld, 30 cm breit, PowerBoost schnelleres Kochen, DirectSelect...
369,99 1.211,00
-70% Bosch PVS645FB5E Serie 6 Induktionskochfeld (autark), 60 cm breit, CombiZone Kombination zweier...
486,09 1.644,00
Bosch PVQ645FB5E Serie 6 Induktionskochfeld (autark), 60 cm breit, CombiZone Kombination zweier...
529,00
Bosch PXX645FC1E Serie 6 Induktionskochfeld (autark), 60 cm breit, FlexInduction freie Platzwahl,...
529,91
Bosch PXV845FC1E Serie 6 Induktionskochfeld (autark), 80 cm breit, FlexInduction freie Platzwahl,...
668,90
Last update was on: 27. September 2022 5:52

2. Bosch Induktionskochfeld Serie 8: Die nächste Stufe

Bosch PXX675DC1E 60cm
Klein anfangen? Hier das Modell Serie 8 PXX675DC1E in 60cm Breite

Ja, es ist verwirrend, aber nach der 6 kommt bei Boschs Herdplatten nicht die 7, sondern die 8.

Die nächste Frage für jeden, die oder der ein Bosch Induktionskochfeld kaufen will: Welche Variante? Die 60cm und die 80cm Variante der Serie 8 hat 4 Kochzonen: Zwei im linken Kochfeld, zwei im rechten Kochfeld. Die 90cm-Variante bietet sogar 5 Kochzonen. Ein Überblick:

AussehenModellnamePreis bei AmazonHerdbreiteProduktmaßeVerfügbare RahmenIntegrierter DunstabzugHeizelemente/KochzonenPlattenleistung in kWVerbrauchPowerBoostPerfectCook/PerfectFry
bosch Serie 8 PXY675DC1EPXY675DC1E486,09 €, hier erhältlich60 cm55 x 583 x 513 mmAufliegendNein4, 1 x (38,0 x 21,0 cm), 1 x 14,5 cm Ø, 2 x 18,0 cm Ø1 x 1.4 (max 2.2), 1 x 1.8 (max 3.1), 2 x 2.2 (max 3.7)178,3 Wh/kgJaNein/Nein
Bosch SERIE 8 Induktionskochfeld PXX675DC1EPXX675DC1E690,70 €, hier erhältlich60 cm52,7 x 60,6 x 5,1 cmAufliegendNein4 - je 40,0 x 24,0 cm Ø4 x 2.2 kW (max 3.7 kW)185,0 Wh/kgJanein/ja
bosch 80cm PXV875DC1EPXV875DC1E, hier erhältlich80 cm81.6 x 52.7 x 5.1 cmAufliegendNein52.2?JaNein/Nein
Bosch Induktionskochfeld Serie 6 PXX645FC1EPXY801KW1E (mit Home Connect), hier erhältlich80 cm55 x 583 x 513 mmAufliegendNein4, zu je 23,0 x 19 cm4 x 2.2 (max 3.7)185,0 Wh/kgJaNein/Ja
Bosch PXY875DW4EPXY875DW4E (mit Home Connect)---, hier erhältlich80 cm51 x 816 x 527 mmAufliegendNein4, Durchmesser: 1 x (40,0 x 23,0 cm), 1 x (40,0 x 23,0 cm)4 x 2.2 (max 3.7)185,0 Wh/kgJaNein/Ja
bosch 80cm breit induktion PXY875DC1EPXY875DC1E819,45 €, hier erhältlich80cm51 x 816 x 527 mmAufliegendNein4, Durchmesser: 1 x (40,0 x 23,0 cm), 1 x (40,0 x 23,0 cm)4 x 2.2 (maximal 3.7)185,0 Wh/kgJaNein/Ja
Bosch 8. serie PIE875DC1EPXY875DC1E808,97 €, hier erhältlich80cm51 x 816 x 527 mmAufliegendNein4, Durchmesser: 1 x 21 cm, 1 x 28 cm und 2 x 14,5 cm1 x 2.2 (3.7), 1 x 2.6 (3.7), 2 x 1.4 (2.1)185,0 Wh/kgJaNein/Ja
bosch induktion 90cm flächenbündigPXV975DV1E (mit Home Connect), hier erhältlich90cm51 x 916 x 527 mmAufliegendNein4, Durchmesser: 2 x (40,0 x 23,0 cm), 1 x 32,0 cm1 x 3.3 (max 3.7), 4 x 2.2 (max 3.7)181,7 Wh/kgJaNein/Ja
bosch induktion 90cm flächenbündigPXV901DV1E (mit Home Connect), hier erhältlich90cm56 x 892 x 512 mmFlächenbündigNein5, Durchmesser: 2 x (40,0 x 23,0 cm), 1 x 32,0 cm1 x 3.3 (max 3.7), 4 x 2.2 (max 3.7)181,7 Wh/kgJaNein/Ja

Auf lange Sicht werden SIe Bosch Induktionskochfeld Serie 8 wahrscheinlich mehr Freude haben mit der 80cm-Variante, weil hier auch zwei große Töpfe oder eine größere Pfanne neben einen Topf passen. Die 90er ist wohl eher für Koch-Freaks etwas (und solche mit einem größeren Ausschnitt / Platz in der küche). Die 60cm Breite reichen auf Dauer einfach nicht.

Im Vergleich: Die Bosch Serie 8 in 60cm (links) und 80cm

Für Smart Home / IoT-Fans gibt es auch eine Variante vom Serie 8-Induktionskochfeld, die sich via Home Connect mit anderen Geräten im Haushalt vernetzt. Außerdem kann gewählt werden zwischen einem Rahmen, der aufliegt und einem, der bündig abschließt. Da letzterer keine Krümel ansammelt und wesentlich besser zu wischen ist, sollten Sie die flächenbündige Variante wähen. Unsere Empfehlung vorab deshalb: Die flächenbündige Variante in 80cm Breite. Sehen Sie sich die 80cm-Variante hier an.

Bosch PXY801KW1E Serie 8 Smartes Induktionskochfeld (autark), 80 cm breit, FlexInduction freie...
1.244,00
Last update was on: 27. September 2022 5:52

Bosch Induktionskochfeld Serie 8: Einbau & Montage

bosch serie 8 Einbau
Die Platten von Bosch machen richtig was her – wenn sie richtig eingebaut sind

Wenn Sie sich für eine der Platten entschieden haben, kann es an den Einbau gehn. Meistens sind für die Einbaumaße von-bis-Maße angegeben. Zur Not reicht auch der kleinere Wert – zum Beispiel bei 75-78cm reichen 75cm. Dann muss man aber auf die Klemmen verzichten.

An die Belüftung denken! Induktionsplatten brauchen naturgemäß eine gute Belüftung da sie sehr heiß werden konnen. Gleiches gilt beim Bosch Induktionskochfeld Serie 8. Deswegen achten Sie auf folgende Mindestabstände:

  • 65 mm zwischen der Oberfläche der Arbeitsplatte und der Oberkante der Schublade unter dem Kochfeld
  • 20 mm zwischen der Rückseite des Schranks und der Küchenwand sowie unter dem Schrank
  • 55 x 45 mm müssen zusätzlich an der oberen Rückwand des Schranks ausgeschnitten werden

Bedienung: Touch-Display mit vielen Symbolen

Man hat dich nicht lumpen lassen: Das Menü wird über einen TFT-Touchdisplay angezeigt, sowohl mit Klartext, als auch mit Abbildungen.

Zu Beginn überfordern all die Touchfelder, bei den Induktionskochfeldern der Serie 8 gibt es vergleichsweise viele Bedienelemente (nennt sich DirectSelect Premium). Aber auf Dauer werden Sie froh sein, für alles einen eigenen “Knopf” zu haben – erspart Sucherei und geht viel schneller, wenn man die Symbole erstmal kennt.

Noch ein Vorteil gegenüber einem standard Induktionsherd: Bei vielen Werten, wie zum Beispiel der Temperatur, die in 17 Stufen angezeigt wird, bekommen Sie nicht nur die eingestellte Zahl angezeigt. Sie sehen gleichzeitig noch etwas dunkler, wie viele weitere Stufen eingestellt werden können in dunkleren Rot. So behält man schneller den Überblick. 

Jedes Modell der 8er-Serie verfügt über Slider, mit denen die Temperatursteuerung noch schneller von der Hand geht. Beim Induktionskochfeld Serie 6 war der Slider wohl noch nicht erfunden 🙂

Noch eine geniale Neuerung speziell beim Bosch Induktionskochfeld Serie 8: Es gibt einen Topf-Test – bei dem das Kochfeld anhand einer Skala mitteilt, wie gut der Topf für Induktion geeignet ist. Falls Sie solches Equipment noch brauchen, lesen Sie unseren Beitrag über induktionsgeeignete Pfannen und Töpfe.

Serie 8: WIe läuft das Erhitzen?

temperatur slider tft display
Mit dem Slider macht das Erhitzen richtig Spaß

Beim Einschalten wird zunächst automatisch die Zone ausgewählt, auf der ein Topf steht (wenn QuickStart aktiviert ist). Leider kann es nicht immer zwischen leeren und vollen Töpfen unterscheiden und wählt schon mal falsch aus. Also lieber nochmal nachkontrollieren. Praktisch ist dennoch, dass das richtige Bedienfeld automatisch aufleuchtet und man nicht jedes Mal die zugehörigen Tasten suchen muss.

Weiterer Vorteil, der aber für Induktion allgemein gilt: Die unterschiedlichen Durchmesser der Töpfe und Pfannen spielen fast keine Rolle mehr, es wird nur der Bereich erhitzt wo auch ein Topf oder eine Pfanne steht.

Das Kombi-Feld aka Flex Zone gibt es nicht erst seit der 8. Serie ist eine sehr gute Idee für breiteres Kochgeschirr wie Bräter. Zwei Platten einer Seite lassen sich hier miteinander verbinden, zu einer Heißzone, die bis zu 40x24cm breit ist. Viele Kochfans im Forum für Küchengeräte haben aber mit Wasser gezeigt, dass die erzeugte Hitze nich an jeder Stelle gleich groß ist. 

Abgesehen von der FlexInduktion-Funktion werden vor allem versiertete Köche den Bosch Assist zu schätzen wissen: Hier können Sie beispielsweise unter dem Punkt „Gemüse“ Punkte anwählen wie „grünen Spargel braten“ oder „Brokoli kochen“ – Sie können ganz speziell das Induktionskochfeld von Bosch für sich kochen lassen.

Von einer weiteren Funktio, genannt PerfectFry, schwärmt Amazon-Nutzer Ozzy:

Vor allem der Bratsensor hat es mir angetan :). Dank dem Sensor gibt es keine Ölspritzer mehr beim anbraten!

Außerdem wird mit PerfectFry überwacht, ob etwas anbrennen wird und dementsprechend die Temperatur reduziert. Fleisch, Fisch oder Kartoffelpuffer in der Pfanne gelingen so garantiert.

Das gleiche gibt es fürs Kochen mit dem Kochtopf und nennt sich PerfectCook. Hierfür müssen Sie aber immer einen Sensor an den Topf anbringen… Aktivieren Sie dann den PerfectCook-Kochsensor per Tastendruck. Ein Signal ertönt, wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist. Die Mühe machen wird man sicher nicht bei jedem Kochvorgang.

Übrigens: Wer einen Bosch Elektroherd sein eigen nennt, wird sicherlich gerne eine ähnliche Überwachungsfunktion nutzen: PerfectBake.

Zurück zum Bosch Induktionskochfeld Serie 8. Andere Nutzer schwärmen von der Power Boost-Funktion: Die Temperatur kann so nochmal erhöht werden. Nett für Köche mit wenig Zeit, die schnell Wasser aufkochen wollen. Das soll im Boost-Modus doppelt so schnell gehen. Und ein Liter Milch kocht in 30 Sekunden. PanBoost heißt der PowerBoost für Pfannen: Erhitzen Sie die Pfannen schneller als auf höchster normaler Leistungsstufe. Gleichzeitig soll die Pfannenbeschichtung geschützt werden.

StromVerbrauch

Zur Kontrolle zeigt die Energieverbrauchsanzeige den Stromverbrauch des letzten Kochvorgangs an. Der Verbrauch ist bei Induktionsfeldern nochmal höher, als bei normalen Elektroherden, bei Boschs Geräten (8. Serie) vergleichsweise moderat:

SzenarioVerbrauch
Leistungsaufnahme bei Stufe 92.200 Watt
Flexschaltung auf Stufe 93.300 Watt
Boostfunktion3.700 Watt
Fun Fact: Die Oberfläche der Bosch Induktionsfelder ist eine Glaskeramikplatte der Mainzer Firma Schott. Besser bekannt ist deren Produkt unter dem Markennamen CERAN – mit über 200 MILLIONEN verkauften Stück die bei weitem am meisten verbreitete Herdoberfläche der Welt!

Bosch Induktionskochfeld Serie 8: Zusätzliche Regulierung möglich, aber nicht für jeden essentiell

Wischmodus: Die Bedienelemente können für 5 Sekunden ausgeschaltet werden, damit Fettspritzer oder Wasser weggewischt werden können – ohne dass aus Versehen alles verstellt wird. Tatsächlich lässt sich die Bedienzone aber auch angeschaltet problemlos abwischen. Piept nicht gleich bei jedem putzen und stellt sich auch nicht direkt ab.

MoveMode: So nennt sich die automatische Kochstufeneinstellung für schnelles Ankochen auf der vorderen und Weiterköcheln auf der hinteren Seite. Wird man in der Regel aber nicht benutzen wenn man mit mehr als 3 Töpfen beginnt zu kochen, die alle erstmal volle Power brauchen, was die weiterköcheln-Seite überflüssig macht. Wenn man später 2 Töpfe warmhalten will, stellt man diese Platten einfach runter und braucht dafür keine Move-Funktion.

Zeituhr: Manche werden den Timer lieben, der zum Alarm auch gleich die Platte ausschaltet. 8 Minuten-Eier werden so wirklich 8 Minuten-Eier.

Weitere Extras: Wecker, Kindersicherung

Amazon Rezension: Die 3 hilfreichen Kritischen

Großes Manko: Die Glasoberfläche zerkratzt sehr schnell. Zumindest laut einigen Rezensionen auf Amazon. Andere widersprechen dem vehement. Folgende Fehler fanden sich am häufigsten in den Bewertungen auf Amazon wieder.

  1. 1️⃣ „Wie schon in einer anderen Rezension gelesen bekommt es wirklich schnell Kratzer.“ – Amazon-Nutzer Enrico
  2. 2️⃣ „Es gab auch erhobene Zeigefinger wegen des Glases und der Beschriftung. Das Glas verkratzt angeblich leicht und die Beschriftung geht nach einiger Zeit verloren. Liebe Leute, wenn ihr auf dem Ding mit euren alten Töpfen und Pfannen herumrubbelt als wärt ihr Vollprofis in der Gastronomie, dann müsst ihr euch auch ein Profikochfeld holen.“ – Amazon-Nutzer M.C.
  3. 3️⃣ „Jetzt haben wir das Kochfeld über 2 Jahre in Betrieb und das Tastenfeld funktioniert bei uns kaum noch. Für Tasten 4,5,8,9 sprechen auf Druck gar nicht mehr an. Dazu blinkt das Tastenfeld oft dauerhaft plötzlich auf, das hilft nur noch die Sicherung ausschalten.“ – Amazon-Nutzer Andersen

Unser Fazit: Beim Kochen sowohl mit dem Bosch Induktionsherd Serie 8 als auch mit Serie 6 müssen Töpfe und Pfannen ANGEHOBEN werden, wenn sie auf eine andere Kochzone sollen. Aber auch ohne Schieben werden Kratzer nicht komplett zu vermeiden sein.

Boschs 8. Reihe: Unser Fazit

Trotz einem Wust an Funktionen bleibt die Bedienung übersichtlich. Wer genaue Einstellungen vornehmen will, für den sind die Felder der 8. Serie genau richtig. Zerkratztes Glas werden Sie aber wohl irgendwann in Kauf nehmen müssen.


Videos

4.6/5 - (11 votes)
Joel

Joel

Autor des Artikels. Bei Fragen mail an [email protected]

Wir sind gespannt auf Ihren Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      Volle5.de
      Logo